Jeffrey Dahmer: “Ich wollte nicht, das er geht”

Als dieser anschließend gehen wollte, erschlug er ihn mit einer Hantel. “Ich wollte nicht, das er geht”, war die spätere Begründung Dahmers nach seiner Festnahme – 16 Morde und 13 Jahre später. 1988 arbeitete er in einer Schokoladenfabrik.

Zu diesem Zeitpunkt wurde er wegen versuchter Vergewaltigung zu fünf Jahren auf Bewährung verurteilt. Das Opfer war der erst 13-jährige Somsack Sinthasomphone.

Im Mai 1991 lockte Dahmer den damals 17-jährigen Konerak in sein neues Apartment und stellte ihn unter Drogen. Konerak konnte wie durch ein Wunder aus dem Apartment fliehen und rannte nackt auf die Straßen von Milwaukee. Zwei besorgte Frauen riefen die Polizei. Erst viel päter kam heraus, das Konerak Somsacks Bruder ist – Dahmers Opfer von 1988.

Jeffrey Dahmer: Aus dem Leben eines Serienmörders

Jeffrey Dahmer und seine Wohnung in Milwaukee in den Oxford Apartments at 924 N. 25th Street.

FBI Jeffrey Dahmer und sein Apartment in Milwaukee, wo er am 14. Mai 1990 einzog. Hier brachte er zwölf seiner 17 Opfer um, bevor er am 22. Juli 1991 endgültig festgenommen wurde.

Der 17-fache Serienmörder und Kannibale Jeffrey Dahmer als junger Mann am Strand.

Der 17-fache Serienmörder und Kannibale Jeffrey Dahmer als junger Mann am Strand.

Jeffrey Dahmer bei seiner Gerichtsverhandlung, die am 30. Januar 1992 begann. Er wurde wegen 15-fachen Mordes zu 957 Jahren Haftstrafe verurteilt.

Serienmörder Jeffrey Dahmer während seiner Gerichtsverhandlung, die am 30. Januar 1992 begann. Er wurde wegen 15-fachen Mordes zu 957 Jahren Haftstrafe verurteilt.

Jeffrey Dahmers erstes Opfer Steven Hicks starb im Haus seiner Eltern. Er erschlug Hicks mit einer Hantel, da Dahmer nicht wollte, das er geht.

Serienmörder Jeffrey Dahmer: Sein erstes Opfer Steven Hicks starb im Haus seiner Eltern. Er erschlug Hicks mit einer Hantel, da Dahmer nicht wollte, das er geht. Opfer und Täter waren 18 Jahre alt.

Der Mörder von Jeffrey Dahmer Christopher Scarver erschlug Serienmörder Dahmer am 28. November 1994 mit einer Eisenstange aus dem Fitnessraum.

Der Mörder von Jeffrey Dahmer: Christopher Scarver erschlug Serienmörder Dahmer am 28. November 1994 mit einer Eisenstange aus dem Fitnessraum im Colombia Gefängnis in Portage, Wisconsin.

Fahndungsfoto von Jeffrey Dahmer nach seiner Festnahme am 22. Juli 1991 in Milwaukee.

Milwaukee County Sheriff's Department Fahndungsfoto von Jeffrey Dahmer nach seiner Festnahme am 22. Juli 1991 in Milwaukee.

Jeffrey Dahmer und seine Opfer: Links sein erstes Opfer Steven Hicks (1978). Rechts der erst 14-jährige Konerak Sinthasomphone (1991)

FBI Berüchtigte Serienmörder: Das erste Opfer Steven Hicks vom erst 18-jährigen Jeffrey Dahmer. Rechts: Konerak Sinthasomphone wurde nach einem tragisch gescheiterten Fluchtversuch von Dahmer ermordet.

Jeffrey Dahmer auf dem Weg zu seiner Gerichtsverhandlung im orangefarbener Gefängniskleidung. Dahmers Verichtsverhandlung begann am30. Januar 1992.

Jeffrey Dahmer auf dem Weg zu seiner Gerichtsverhandlung im orangefarbener Gefängniskleidung. Dahmers Verichtsverhandlung begann am30. Januar 1992.

Die Opfer von Jeffrey Dahmer: 1987 begann der Serienmörder nach neun Jahren Pause erneut zu morden. Zwischen 1987 und 1990 brachte er acht junge Männer um.

Skyline: Av9 Die Opfer von Jeffrey Dahmer: 1987 begann der Serienmörder nach neun Jahren Pause erneut zu morden. Zwischen 1987 und 1990 brachte er acht junge Männer um. Von links oben nach rechts unten: Steven Tuomi (25), James Doxtator (14), Richard Guerrero (22), Anthony Sears (26), Raymond Smith (32), Edward Smith (27), Ernest Miller (22), David Thomas (22).

Jeffrey Dahmers letzte acht seiner 17 Opfer im Jahr 1991 bis zu seiner Festnahme in Milwaukee.

Skyline: Av9 Die Opfer von Jeffrey Dahmer: 1991 brachte der bestialische Serienmörder weitere acht junge Männer bis zu seiner endgültigen Festnahme um. Von links oben nach rechts unten: Curti Straughter (17), Errol Lindsey (19), Tony Hughes (31), Konerak Sinthasomphone (14), Matt Turner (20), Jeremiah Weinberger (23), Oliver Lacy (23), Joseph Bradehoft (25).

Die Opfer des 17-fachen Serienmörders Jeffrey Dahmer waren junge Männer. Meist lockte er sie nach Hause und zerstückelte sie, nachdem er sie erdrosselte.

Milwaukee County Sheriff's Department Polizeifoto nach seiner ersten Verhaftung am 8. August 1982. Zu diesem Zeitpunkt hatte Dahmer schon ein Mord begangen. Die späteren Opfer des 17-fachen Serienmörders Jeffrey Dahmer waren junge Männer. Dahmer versuchte mithilfe von Lobotomie willenlose Zombies zu schaffen. Meist lockte er sie nach Hause und erdrosselte sie. Anschliessend aß er Teile ihres Körpers.

Auch Jeffrey Dahmer kam hinzu und konnte die Polizisten und die zwei Frauen davon überzeugen, das der junge Konerak sein Geliebter ist, mit dem es eine Meinungsverschiedenheit gab. Genau wie Ted Bundy hatte auch Jeffrey Dahmer die Fähigkeit, seine Umwelt mit seinen rhetorischen Fähigkeiten zu überzeugen.

Trotz Proteste der Frauen begleiteten die beiden Polizisten den Serienmörder und den minderjährigen Konerak zurück in seine Wohnung. Im Apartment angekommen, schien für die Sheriffs alles normal. Dabei gab es ein Verwesungsgeruch: In Dahmers Nebenzimmer lag eine zerstückelte Leiche. Der tödliche Irrtum nahm seinen Lauf, nachdem die Poizisten wieder gingen. Dahmer zerstückelte Konerak in aller Ruhe und lagerte anschliessend seinen Kopf im Gefrierfach. Beschwerden der Nachbarn über Gestank aus Dahmers Wohnung wurden nicht beachtet.

Tracey Edwards: Weiteres Opfer entkommt

Am 22. Juli 1991, keine zwei Monate später nach diesem Vorfall, schaffte auch das Opfer Tracy Edwards eine Flucht aus Jeffreys Wohnung. Diesmal sah die Polizei wegen des Verwesungsgeruchs im Kühlschrank nach, wo mehrere Köpfe und andere Körperteile lagen. Jeffrey Dahmer wurde anschliessend zu 957 Jahren verurteilt.

Jeffrey Dahmer wird getötet: Serienkiller-Killer

Im November 1994 wurden Jesse Anderson und Dahmer vom Gefängnisinsassen Christoper Scarver erschlagen. Die Polizei schliesst rassistische Motive bei Scarver aus, obwohl die Opfer beider Mörder vorwiegend afroamerikanischen Ursprungs waren. Serienkiller-Killer Scarver beschrieb seine Morde anschliessend als “Tat Gottes”.

Jeffrey Dahmer: Letztes Interview

Jeffrey Dahmer: Quelle und weiterführende Links

Jeffrey Dahmer Serienmörder