Der Bildungsstreik 2009

Im Verlauf des Jahres 2009 fanden in ganz Deutschland Studentenproteste statt. Die Proteste erfolgten als Reaktion auf Reformen in deutschen Bildungswesen. Sie richteten sich insbesondere gegen die Umsetzung der Bologna-Reform, gegen Studiengebühren und gegen die Ökonomisierung der Bildung. Im Zuge der Proteste wurden im November an über 70 Hochschulen und deutschen Universitäten Hörsäle und weitere Räume besetzt.

Der bundesweite Bildungsstreik im Jahr 2009

Deutschlands Proteste: Bildungsstreik und Demonstration gegen geplante Studiengebühren in Göttingen 2009. Niels Flöter
Deutschlands Proteste: Bildungsstreik und Demonstration gegen geplante Studiengebühren in Göttingen 2009.

Wir zahlen nicht für eure Krise!

Der Großteil der Proteste fand im Rahmen sogenannter Bundesweiter Bildungsstreiks statt. Der als breites und dezentrales Bündnis konzipierte Bildungsstreik umfasste nicht nur Studenten, sondern auch Schüler und Azubis.

Bundesweiter Bildungsstreik 2009: Quelle und weiterführende Links